Zum Inhalt springen Zur Suche springen Direkt zur Seite Kontakt gehen
Home  Blog  

Gesetzliche Vertretung ist kein Ausschlussgrund bei Wahlrecht

VertretungsNetz fordert Nachbesserungen im Gesetzesentwurf.

VertretungsNetz – Erwachsenenvertretung erfreut über Verhandlungserfolg

VertretungsNetz – Bewohnervertretung appelliert: Negativspirale durchbrechen!

VertretungsNetz zum Tag der Inklusion: Durchwachsenes Fazit nach fünf Jahren Erwachsenenschutzgesetz.

Wer sich bei VertretungsNetz für eine ehrenamtliche Tätigkeit entscheidet, wird nicht allein gelassen. Neben Schulungen zum Einstieg bekommt jede:r…

Patientenanwaltschaft präsentiert Auswertungen zu Beschränkungen der Bewegungsfreiheit. Bei Jugendlichen zeigt sich ein besorgniserregender Trend.

Erwachsenenvertreter Peter Waxenegger über seinen Werdegang, Herausforderungen und die Erfolge, die seinen Beruf so einzigartig machen.

VertretungsNetz: Unterhaltsklagen verfestigen Armut und verstoßen gegen die UN-Behindertenrechtskonvention

VertretungsNetz zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit

VertretungsNetz kritisiert: Keine gesetzliche Grundlage für „automatische“ Erwachsenenvertretungen oder Bürgschaften.

Lassen sich ein zeitintensives Hobby und der Beruf als Erwachsenenvertreter:in unter einen Hut bringen? Ja, sagt Anna Kargl, unsere Kollegin und…

Wie eine ehrenamtliche Mitarbeiterin bei VertretungsNetz eine Familienzusammenführung bewirkte.

Bewohnervertretung: Digitale Hilfsmittel müssen Mehrwert für Bewohner:innen haben

Gerlinde Heim und Ulrike Aufhauser folgen Peter Schlaffer als Geschäftsführerinnen nach. Dieser wird neuer Vereinspräsident.

Gastbeitrag von Hemma Mayrhofer, Assistenzprofessorin am Institut für angewandte Rechts- und Kriminalsoziologie und Leiterin des Projekts FRALTERNA

Rechtspolitische Weiterentwicklungen als Modellprojekt mit Begleitforschung – eine zündende Idee

VertretungsNetz zum internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen

Bundesministerin Alma Zadić ehrte VertretungsNetz-Präsidenten Gerhard Hopf und Geschäftsführer Peter Schlaffer.

Waisenpensionsansprüche für Klient:innen müssen immer öfter mühsam gerichtlich erkämpft werden.

VertretungsNetz übt scharfe Kritik an diskriminierender Geschäftspolitik der bank99.

VertretungsNetz: Behördliche Praxis belastet viele Betroffene und ihre Familien finanziell und emotional

VertretungsNetz sucht ehrenamtliche Erwachsenenvertreter:innen in Innsbruck

Vorträge spannen den Bogen von der Psychiatriereform der 1980er bis zur zukünftigen Weiterentwicklung des Gesundheitssystems

VertretungsNetz fordert zum internationalen Tag der psychischen Gesundheit, psychiatrische Ressourcen am steigenden Bedarf auszurichten.

Landesregierung plant, Sozialhilfe-Grundsatzgesetz noch schärfer umzusetzen als nötig

VertretungsNetz: UN-Kommission fordert von Österreich zu Recht mehr Tempo bei Umsetzung der Behindertenrechtskonvention

VertretungsNetz sieht sich bestätigt. Es besteht dringender Nachholbedarf bei der Umsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderungen.

VertretungsNetz fordert Begleitmaßnahmen zu geplanten Gesetzesänderungen

Bewohnervertretung: Widerstand gegen das Heimaufenthaltsgesetz kostet Kinder den Grundrechtsschutz

VertretungsNetz berichtet in Genf als Teil der zivilgesellschaftlichen Delegation.

Gelungener Austausch zum Thema Erwachsenenvertretung und Bewohnervertretung in Graz

VertretungsNetz begrüßt Novelle ab 1.7.2023 – mehr Autonomie für Patient:innen

VertretungsNetz begrüßt Regierungspläne, wonach die Patientenanwaltschaft Inhaftierte künftig vertreten könnte.

VertretungsNetz empfiehlt, Gesetzesentwurf zu präzisieren.

VertretungsNetz – Bewohnervertretung alarmiert: Heimbewohner:innen leiden massiv unter der Pflegekrise

Die Politik mancher Behörden und Banken diskriminiert Menschen mit intellektueller oder psychischer Beeinträchtigung.

Kein Bett zu haben, ist für das Magistrat Linz "kein Härtefall". VertretungsNetz fordert Reform der Sozialhilfe.

VertretungsNetz lieferte dem Verfassungsgerichtshof den Anlass zur Aufhebung des Sachleistungszwangs.

VertretungsNetz erwirkte eine weitreichende OGH-Entscheidung für Heimbewohner:innen mit Behinderungen.

Wie muss man sich die Arbeit als Bewohnervertreter:in vorstellen? Tobias Iro vom Standort Wels berichtet von seiner Arbeit.

Wir trauern um Jürgen Pelikan, der kürzlich im 84. Lebensjahr verstorben ist. Er gilt als "geistiger Vater" der Erwachsenenschutzvereine.

Menschen in Notlagen können mit der Sozialhilfe nicht mehr abgesichert werden, warnt Norbert Krammer von VertretungsNetz auf einer Pressekonferenz der…

VertretungsNetz fordert gesetzliche Änderung: Die Entschädigung muss den Betroffenen bleiben.

Sarah Höllrigl arbeitet seit fünf Jahren als Erwachsenenvertreterin bei VertretungsNetz, Michaela Komàrkovà ist seit 2021 im Verein tätig. Ihr…

VertretungsNetz zum Tag der Menschenrechte: Moderne und strenge Gesetze sollen Zwangsbehandlungen verhindern. Die Rechtslücke im Maßnahmenvollzug…

VertretungsNetz zieht zum Tag der Menschen mit Behinderungen Bilanz: Das neue Erwachsenenschutzgesetz verspricht mehr Selbstbestimmung – die Realität…

VertretungsNetz kritisiert Einweisungsvoraussetzungen und Ausbau von Großanstalten.

VertretungsNetz bekräftigt die von der Volksanwaltschaft aufgezeigten Mängel in Kinder- und Jugendeinrichtungen. Mit mehr qualifiziertem Personal und…

De-facto-Strafe trotz Arbeits­willigkeit: Um 25 Prozent niedrigere Leistung diskriminiert junge arbeitssuchende Menschen mit Behinderungen in Wien.

VertretungsNetz schlägt zum Tag der psychischen Gesundheit am 10. Oktober 2022 Alarm: Die Gesundheit und die Rechte psychisch erkrankter Menschen sind…

VertretungsNetz: Selbstbestimmtes Leben trotz Behinderungen bleibt immer noch vielerorts Utopie.

Jede Freiheitsbeschränkung muss an die Bewohnervertretung gemeldet werden.

Was können Angehörige tun, wenn Erwachsenen­vertreter:innen nicht zum Wohl der vertretenen Personen arbeiten? Martin Marlovits, stv.…

Weltkatzentag auch bei VertretungsNetz. Wir sagen Danke an all die Stubentiger da draußen, die unsere Kolleg:innen im Homeoffice unterstützen!

VertretungsNetz begrüßt die Reform des Unterbringungsgesetzes.

VertretungsNetz – Bewohnervertretung: Jetzt müssen die Maßnahmen auch bei den Bewohner:innen in Pflegeeinrichtungen ankommen.

Nicht nur hauptberufliche und ehrenamtliche Mitarbeiter:innen gibt es bei VertretungsNetz – auch vierbeinige Kolleg:innen unterstützen den Verein…

VertretungsNetz: Pflege zuhause oft nicht leistbar; soziale Absicherung und individuelle Unterstützungs­angebote fehlen

Bettensperren und Personalmangel auf Kosten der PatientInnen­sicherheit; Pflegereform muss Psychiatrie mitdenken.

VertretungsNetz warnt: Ohne Pflegereform sind Versorgung und Grundrechte der BewohnerInnen in Pflegeeinrichtungen in Gefahr.

VertretungsNetz fordert anlässlich des Europäischen Protesttags zur Inklusion am 5. Mai, die Lücken bei Unterstützungsleistungen und sozialer…

VertretungsNetz erkämpft finanzielle Absicherung von Entlassenen aus dem Maßnahmen­vollzug, die in sozial­therapeutischen Wohn­einrichtungen leben

VertretungsNetz zieht dennoch durchwachsene Bilanz nach dreieinhalb Jahren Erwachsenenschutzgesetz. Inklusion muss erst ermöglicht werden.

VertretungsNetz kritisiert das Sozialhilfe-Grundsatzgesetz. Es bietet armutsbetroffenen Menschen keine finanzielle Existenzsicherung.

Bewohnervertretung: COVID-Maßnahmen sind unverhältnismäßig und diskriminierend.

Der Erwachsenenschutzverein sichert auch die Grundrechte von Kindern und Jugendlichen.

VertretungsNetz kritisiert zum Tag der Menschenrechte mangelhafte psychiatrische Versorgung und Freiheitsbeschränkungen in Kinder- und…

Vor drei Jahren trat das 2. Erwachsenenschutzgesetz in Kraft. VertretungsNetz zieht Resümee.

Die Lebenssituation armuts­betroffener Menschen wird dadurch noch prekärer, warnt Norbert Krammer von VertretungsNetz auf einer Pressekonferenz der…

VertretungsNetz zum Internationalen Tag der psychischen Gesundheit

VertretungsNetz – Bewohner­vertretung warnt vor bedenklichen Entwicklungen aufgrund von Personalmangel in der Pflege

VertretungsNetz kritisiert Benachteiligung junger arbeitssuchender Menschen mit Behinderungen in Wien. Mit 1. Oktober kommen zusätzliche…

VertretungsNetz – Bewohnervertretung mahnt Verhältnismäßigkeit ein

Lange Wartezeiten auf erhöhte Familienbeihilfe können Existenz gefährden. Zudem wird digitale Post oft falsch zugestellt.

VertretungsNetz kritisiert: Das Sozialhilfegrundsatzgesetz verschärft Notlagen, anstatt Armut zu bekämpfen

Das Sozialhilfesystem führt nicht nur zu dramatischen finanziellen Einbußen, sondern auch zu Schikanen für Betroffene

VertretungsNetz nimmt Stellung zur geplanten Gesetzesreform und fordert Ausbau von Alternativen und Nachsorgeeinrichtungen.

VertretungsNetz – Patientenanwaltschaft alarmiert: Die Kapazitäten reichen bei weitem nicht aus.

Bewohnervertretung: Starke Einschränkungen begleiten seit mehr als einem Jahr den Alltag der BewohnerInnen

Anlässlich des Internationalen Tages der Pflege fordert VertretungsNetz einmal mehr Verfassungsrang für soziale Rechte

VertretungsNetz begrüßt Novelle des Unterbringungsgesetzes, doch einige Verbesserungen sind nötig.

In den Sonderschulen fehlte bei der Umsetzung der Testpflicht bislang die Verhältnismäßigkeit

Die vielen ehrenamtlichen ErwachsenenvertreterInnen sind eine wichtige Stütze des Vereins.

VertretungsNetz kritisiert neue Sozialhilfe-Regelungen: Pflegende Angehörige werden für ihr Engagement regelrecht abgestraft.

Pressekonferenz der Armutskonferenz zu negativen Auswirkungen des Sozialhilfe-Grundsatzgesetzes.

VertretungsNetz fordert längst überfällige Gesetzesreform.

Geschichten über BewohnerInnen und Grundrechtsschutz

Der Verein erhält die „Rose der Menschenrechte“

Land Salzburg negiert den Grundrechtsschutz durch das Heimaufenthaltsgesetz

VertretungsNetz – Patientenanwaltschaft sieht Schließung von Stationen mit Sorge

Daten der Patientenanwaltschaft zeigen Rückgang von Freiheitsbeschränkungen

VertretungsNetz fordert Menschenrechtsschutz für soziale Sicherheit, Pflege, Gesundheit und Wohnen.

Neuer Behandlungsansatz für Menschen mit psychischen Erkrankungen in Salzburg

VertretungsNetz nimmt Stellung zum COVID-19-Maßnahmengesetz sowie zum Epidemie- und Tuberkulose-Gesetz.

Verpflichtendes Clearing der Erwachsenenschutzvereine erweist sich als sehr effektiv, die Zahl der gerichtlichen Erwachsenenvertretungen sinkt.

Das SozialRechtsNetz ist eine Initiative der Armutskonferenz. Es unterstützt Armutsgefährdete und -betroffene in Österreich, ihre sozialen Rechte…

Die COVID-Pandemie hat die permanente soziale Notlage von Menschen mit intellektueller oder psychischer Beeinträchtigung noch sichtbarer gemacht, so…

Artikel 19 der UN-Behindertenrechtskonvention garantiert die freie Wahl des Wohn- und Aufenthaltsorts für Menschen mit Behinderungen. Bis dahin war es…

Die Bewohnervertretung schützt das Grundrecht auf persönliche Freiheit von Menschen mit psychischer Erkrankung oder intellektueller Beeinträchtigung.

Menschen zum Schutz vorsorglich einzusperren, kann nie das Mittel der Wahl sein

Die Krise verändert auch die Arbeit der Erwachsenenvertretung

VertretungsNetz fordert dringende Reform des Unterhaltsrechts

Verpflichtendes Clearing vor jeder Erwachsenenvertretung

Erste Erfahrungen der Bewohnervertretung

Patientenanwaltschaft kritisiert jedoch weiter bestehende Versorgungsdefizite

Kinder und Jugendliche, die in Einrichtungen leben, wachsen fernab von ihren Familien auf. Manchmal sind sie hunderte Kilometer entfernt von ihrem…

OÖ Sozialhilfe-Ausführungsgesetz bringt Kürzungen auch für Menschen mit Beeinträchtigungen

VertretungsNetz kritisiert den Entwurf des Ausführungsgesetzes

Patientenanwaltschaft präsentiert aktuelle Daten

Sozialhilfe-Grundsatzgesetz befeuert Armut

Nachfrage nach neuen Vertretungsmöglichkeiten steigt

Der alltägliche kleine Heimskandal

Nachfolgeregelung der „Mindestsicherung“: VertretungsNetz warnt vor Konsequenzen

VertretungsNetz kritisiert das Nachfolgemodell der Mindestsicherung

Menschenrechte sind auch 70 Jahre nach ihrem Beschluss nicht selbstverständlich

Wenn junge Menschen dauerhaft Medikamente bekommen, wird deren Notwendigkeit nur selten hinterfragt.

Der umstrittene „reparierte“ Entwurf für eine Novelle des Familienlasten-ausgleichsgesetzes soll am 24. Oktober das Plenum des Nationalrats passieren.…

Die erhöhte Familienbeihilfe ist eine wichtige Unterstützung

Pressekonferenz der Parlamentarischen BürgerInneninitiative zum Maßnahmenvollzug: 01.10.2018, 12:00 Uhr.

Am 1. Juli trat das Erwachsenenschutzgesetz in Kraft. Was verändert sich nun?

Die Bewohnervertretung schützt ab Juli das Recht auf Bewegungsfreiheit von Kindern und Jugendlichen, die in Einrichtungen leben.

VertretungsNetz fordert Ausbau der Kinder- und Jugendpsychiatrie Wien

Fragwürdiger Einsatz von privaten Sicherheitsdiensten auf der Psychiatrie

Finanzierung für 2018 und 2019 gesichert

Unklarheiten über Finanzierung und Inkrafttreten erschüttern auch Erwachsenenschutzvereine

Das Gesetz soll später in Kraft treten

Schon jetzt ist bei der Sachwalterschaft vieles möglich, was in der 2. Jahreshälfte Standard wird

Anfang 2016 geriet die Salzburger Behinderteneinrichtung Konradinum, in der 34 Menschen mit schweren körperlichen Mehrfachbehinderungen und…

Menschen mit Behinderung sind in Österreich wie alle anderen auch wahlberechtigt - ganz im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention

VertretungsNetz wehrt sich gegen ungerechtfertigte Weiterverrechnung von Heimkosten an BewohnerInnen und bekommt Recht

Finanzierung nun vom Finanzminister endlich zugesichert

Die Ziele des Erwachsenenschutzgesetzes erfordern eine Ausweitung des Unterstützungsangebotes in den Bundesländern

Die Dauer von Freiheitsbeschränkungen hat sich insgesamt reduziert

Die Zahl der Freiheitsbeschränkungen durch Medikamente steigt

Mehr Selbstbestimmung für Betroffene wird Realität

Die psychiatrische Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Wien bleibt weiterhin mangelhaft

Ministerrat fasste im Jänner den Beschluss zur Reform des Sachwalterrechts

Die Novellierung des Heimaufenthaltsgesetzes soll eine bestehende Rechtslücke schließen.

Ein selbstbestimmtes Leben wird durch die Mindestsicherung möglich.

Weiter Hoffen auf Reform

Gerichtsentscheide bestätigen die Forderung der Patientenanwaltschaft.

VertretungsNetz feiert 25 Jahre erfolgreichen Rechtsschutz in der Psychiatrie

Festveranstaltung zum Rechtsschutz in der Psychiatrie

VertretungsNetz begrüßt die Reform des Sachwalterrechts

Forschungsbericht zeigt Erfolge des Projekts

Pressekonferenz der Armutskonferenz

Fachtagung am 15.Juni 2016

VertretungsNetz – Patientenanwaltschaft fordert Beseitigung der Versorgungsmängel

Alternativen in Ausbau

Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes beendet Rechtsstreit

Was ändert sich für die Einrichtungen?

VertretungsNetz gegen Unrecht bei Mindestsicherung

Gschöpf bei Enquete der Volksanwaltschaft

10 Jahre Heimaufenthaltsgesetz – eine Erfolgsgeschichte

Schlaffer und Jaquemar bei Juristenkommission

Der Schutz der persönlichen Freiheit ist ein Menschenrecht!

ExpertInnen diskutierten zu „Problemfall Pflege – Betrug an Alt und Jung?“

Die Fortentwicklung des Sachwalterrechts lebt von den Vereinen

Vertretung und Selbstbestimmung: ein Widerspruch?

Gesundheitsministerium regelt Abschaffung per Erlass

Ein Problem rückt in den Fokus

VertretungsNetz fordert Überprüfung von Freiheitsbeschränkungen in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe

Wissenschaftlicher Evaluationsbericht liegt vor

Das Europäische Komitee gegen Folter kontrolliert Österreich

Am 13. Oktober 2010 veranstaltete VertretungsNetz eine Fachtagung im Wiener Justizpalast. Der Verein beging sein 30jähriges Bestehen, 20 Jahre…

Wir feiern als VertretungsNetz heuer unser 30-jähriges Bestehen.

Anlass für den neuen Wegweiser war die Reform des Sachwalterrechts. Er richtet sich an Angehörige, Sachwalter, Mitarbeiter von Einrichtungen, die…

Am 10.12.2009 herrschte festliche Stimmung im Grazer Gemeinderatssaal: VertretungsNetz – Sachwalterschaft, Patientenanwaltschaft, Bewohnervertretung…

Zwei neue Studien des Instituts für Rechts- und Kriminalsoziologie (IRKS) wurden am Montag, 15.6.2009, im Bundesministerium für Justiz erstmals der…

20.11.2008, 17:00 Uhr Bundesministerium für Justiz, Kleiner Festsaal des Palais Trautson

 

Im Anschluss an die 28. Mitgliederversammlung von…

Information zum neuen Sachwalterrecht

Das Bundesministerium für Justiz lädt im Mai und Juni 07 zu insgesamt zwölf Fachtagungen zum neuen…

Tagung zum Sachwalterrechts-Änderungsgesetz 2006.
Ein neues Sachwalterrecht tritt am 1. Juli 2007 in Kraft. Im Vordergrund steht die Autonomie der…

Neue Regelungen ab Juli 2007
Im Juni 2006 wurde vom Österreichischen Parlament eine umfassende Reform des Sachwalterrechts (1984) beschlossen, die mit…

Vila Vita, 29.9.2005: Etwa 200 MitarbeiterInnen trafen sich zur MitarbeiterInnen-Konferenz, am Abend kamen noch ca. 50 Personen zur Festveranstaltung…

Einer Tradition von VertretungsNetz folgend, nach der alljährlichen Mitgliederver­sammlung einen Fachvortrag zu veranstalten, entschloss sich der…

Seit 1980 stehen die Persönlichkeitsrechte von Menschen mit psychischen Erkrankung oder geistiger Behinderung im Fokus der Arbeit der…

20 Jahre Sachwalterrecht waren Anlass, über eine Weiterentwicklung dieses Rechtsinstrumentes nachzudenken und zu diskutieren. Dazu veranstaltete der…

Referat zur Veranstaltung am 30.6.2004 im Justizministerium
Von Univ.-Prof. Dr. Martin Schauer

Gesetze haben ebenso wie der Mensch ihre Geburtstage…

Referat von Dr.Peter Barth bei der Veranstaltung "20 Jahre Sachwalterrecht" am 30.6.2004 im BMJ
von Dr. Peter Barth, Bundesministerium für Justiz

Anla…

Am 30. Juni 2004 lud der Verein für SACHwalterschaft und PATIENTENanwaltschaft Experten zu einer Fachtagung über die Weiterentwicklung des…

Festvortrag im Palais Trautson, 28.11.2003

Wie sehr das Thema Qualität in der Pflege alter und behinderter Menschen in das Bewusstsein der…

Stellvertretungsregelungen und Schutzrecht
Ein internationaler Vergleich

Tagungsband des Internationalen Workshops der Akademie für öffentliches…

Referat von Dr. Peter Schlaffer, Geschäftsführer des Vereins für SACHwalterschaft & PATIENTENanwaltschaft, bei der Veranstaltung des Vereins vom 30.…