Zum Inhalt springen Zur Suche springen
 » Home » VertretungsNetz » Kontakt - Impressum » Barrierefreiheit » Nicht barrierefreie Inhalte

Nicht barrierefreie Inhalte

Die nachstehend aufgeführten Inhalte sind aus den folgenden Gründen nicht barrierefrei:

Unvereinbarkeit mit den Barrierefreiheitsbestimmungen:

• Die aufklappbare Navigation (Dropdown-Menü) ist in der Desktop-Ansicht mit der Tastatur nur eingeschränkt zugänglich. Aktive Menürubriken können nicht erneut mit der Tastatur angesprungen werden. (WCAG 1.4.13 Tastaturfokussierung, 2.1.1 Tastaturbedienbarkeit, 4.1.2 Name, Rolle, Wert)

• In der aufklappbaren Navigation auf Touch-Geräten ist über Screenreader nicht erkennbar, ob sich in der aktiven Rubrik Unterseiten befinden. (WCAG 4.1.2 Name, Rolle, Wert)

• Die aufklappbare Navigation ist in der Mobilansicht per Screenreader nur eingeschränkt zugänglich, da der Fokus nach dem Öffnen der Navigation nicht korrekt gesetzt wird. (WCAG 1.3.2 Sinnvolle Reihenfolge, 1.4.13 Tastaturfokussierung, 2.1.1 Tastaturbedienbarkeit, 2.1.2 Tastaturfalle, 2.4.3 Schlüssige Reihenfolge)

• Die Tastaturbedienbarkeit der Mobil-Navigation wird derzeit über ein Checkbox-Formularfeld umgesetzt, mit dem das Menü ausgeklappt werden kann. Die Funktion ist zumindest im Desktop-Kontext missverständlich, das Mobil-Menü nicht einfach zugänglich – siehe auch Fokusverlust. (WCAG 2.1.1 Tastaturbedienbarkeit)

• Die aktuelle Position des Fokus ist bei Tastaturbedienung in einem Fall nicht erkennbar: Auf-/Zuklappbereiche können zwar mit der Tastatur aufgeklappt werden, Links werden jedoch auch in zugeklappten Bereichen angesprungen, was zu einem Verlust des sichtbaren Fokus führt. (WCAG 2.4.7 Sichtbarer Fokus)

• Dokumenttitel sind in einigen Fällen nicht eindeutig und nicht aussagekräftig (WCAG 2.4.2 Seite mit Titel versehen)

• Die Bezeichnung (Label) des Suchfeldes ist nicht korrekt mit dem Suchfeld verknüpft. (WCAG 2.5.3 Beschriftung im zugänglichen Namen)

• Diverse HTML-Syntaxfehler auf den Seiten (WCAG 4.1.1 Korrekte Syntax)

• Im Bestellformular sind keine autocomplete-Attribute für Felder vorhanden, die sich auf den Nutzer selbst beziehen (WCAG 1.3.5 Eingabefelder zu Nutzerdaten vermitteln den Zweck)

• Im Bestellformular sind Pflichtfelder mit * markiert, der Stern jedoch am Beginn des Formulars nicht erklärt. (WCAG 3.3.2 Beschriftungen oder Anweisungen)

• Überschriftenebenen sind hierarchisch nicht korrekt verschachtelt, oft werden die Ebenen H3 und H4 übersprungen, im Bereich der Kontaktadressen wurden zwei H4-Ebenen verschachtelt. (WCAG 1.3.1 Info und Beziehungen)

• Kontextänderungen werden nicht an allen Stellen korrekt angekündigt (WCAG 2.4.4 Linkzweck), Linktitel sind z.T. nur in englischer Sprache vorhanden.

• Der Klickpfad (Brotkrümelpfad) ist an einer Stelle – der Suchergebnisseite – fehlerhaft (WCAG 3.2.3 Konsistente Navigation, 2.4.5 Alternative Zugangswege)

• Aktuelle PDF-Dokumente entsprechen nicht den WCAG-Richtlinien durch fehlende Tags, Dokumenttitel und Sprachangaben sowie fehlenden Alternativtexten etc. Dadurch sind mindestens die WCAG-Erfolgskriterien 1.3.1, 3.3.2, 4.1.2 nicht erfüllt.

Die Inhalte fallen nicht in den Anwendungsbereich der anwendbaren Rechtsvorschriften:

• Ältere PDF-Dokumente sind nicht barrierefrei. Durch fehlende Tags, Dokumenttitel und Sprachangaben sowie Alternativtexte können diese Dokumente von Sreenreader-Nutzern nicht oder nur unzureichend genutzt werden. Damit sind mehrere WCAG Erfolgskriterien nicht erfüllt, vor allem 1.3.1, 3.3.2, 4.1.2.